die terroristen

Premiere: 14.03.2008

Zum Abschluss der Spielzeit 07/08 präsentiert das Escher Theater ein stürmisches Projekt und explosives Highlight: Die Terroristen.  
 
Gedanklicher Ausgangspunkt der Terroristen ist Friedrich Schillers Frühwerk Die Räuber. Auf der Grundlage von Schillers Dramaturgie ist ein formal wie inhaltlich zeitgenössisches Stück entstanden, dessen Charaktere, ihre Sprache und ihre Handlungen unserem (post)modernen Selbstverständnis entsprechen. Mit Rückgriff auf das dramatische Gerüst des jungen Schillers wird die Geschichte der scheinbar so unterschiedlichen Brüder Franz und Karl Moor neu erzählt.  
 
Die daraus entstandene Textvorlage von Sven Ruecker und Marc Baum setzt das Setting der Terroristen ins Heute: Franz will um jeden Preis das väterliche Medienimperium "Moor" beerben und lässt deshalb seinen Bruder Karl und rechtmäßigen Erben öffentlich verleumden. Dieser reagiert darauf, indem er Anführer einer terroristisch operierenden, anarchischen Gruppe wird, welche zuerst die gesamte Gesellschaftsordnung umwerfen, schließlich aber ins Zentrum der Macht vordringen will und dort auf Unerwartetes stößt. Die Terroristen handelt von Freiheit, Liebe und Verrat in einem hochmediatisierten Zeitalter; aber auch von den Erwartungen, Vorstellungen und Enttäuschungen heutiger Menschen hinsichtlich dieser großen Begriffe. Mit Kraft, Witz und viel Musik wird - wie durch Kaleidoskop - ein Blick auf die Gesellschaft geworfen, der so vielschichtig ist wie unsere Wirklichkeit.  
 
Soundtrack: https://myspace.com/independentlittlelies  
 
Schauspieler: Pitt Simon, Horst Schily, Nora Koenig, Sebastian Wendelin, Julie Michaelis, Nickel Bösenberg, Ines Schiller und Daniel Kamen. Regie: Marc Baum Assistenz: Natalie Ortner Dramaturgie: Jérôme Netgen Produktion: Lamesch Max Bühnenbild: Anouk Schiltz Licht: Judith Schmit Video: Michel Maier Musik: Emre Sevindik Kostüme: Katharina Polheim Bühnenbildassistenz: Sylvia Kasel Grafik: Doro  
 
Eine Produktion von Independent Little Lies und dem Escher Theater in Koproduktion mit Théâtre National du Luxembourg und Kulturfabrik Esch.  
 
 
 

«   December '17   »

Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Dates & Venue

19.03.08, 20h00 - Théâtre d'Esch
18.03.08, 20h00 - Théâtre d'Esch
16.03.08, 20h00 - Théâtre d'Esch
15.03.08, 20h00 - Théâtre d'Esch
14.03.08, 20h00 - Théâtre d'Esch

Downloads

terroristen flyers (pdf, 939 Kb)
kozi (mp3, 11736 Kb)
moore (mp3, 10242 Kb)
terror live (mp3, 5283 Kb)
terror radiomix (mp3, 7362 Kb)
krankenhaus live (mp3, 14723 Kb)
monologe live (mp3, 14082 Kb)

Reviews

terroristen quotidien (jpg, 1309 Kb)
terroristen wort (jpg, 1262 Kb)
terroristen land (jpg, 1390 Kb)
terroristen forum (pdf, 233 Kb)
terroristen wort 2 (jpg, 1250 Kb)